• GartenZeitReise

    25.04 - 04.10.2015

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Landesgartenschau?

Eine Landesgartenschau ist eine halbjährige Ausstellung rund um den Landschafts- und Gartenbau mit vielfältigen Veranstaltungen. Spaß und Freude sind für Groß und Klein garantiert. Landesgartenschauen sind das einmalige Instrument mit Unterstützung des Landes, konzentriert und innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, hoch komplexe städtebauliche Projekte für eine nachhaltige Stadtentwicklung umzusetzen und das Ergebnis publikums- und medienwirksam zu präsentieren. 1980 veranstalteten Baden-Württemberg und Bayern eine erste gemeinsame Gartenschau in Ulm/Neu-Ulm. In Thüringen fand im Jahr 2000 die erste Landesgartenschau in Pößneck statt. Vier Jahre später war Nordhausen Schauplatz des großen Gartenfestes. 2015 findet nun in Schmalkalden die 3. Thüringer Landesgartenschau unter dem Motto GartenZeitReise statt.

Wann und wo findet die Landesgartenschau Schmalkalden statt?

Vom 25. April bis 4. Oktober 2015 wird sich die Landesgartenschau an 163 Tagen auf rund 13 Hektar präsentieren. Im Sinne einer raumübergreifenden Idee sind die Areale unter dem Motto GartenZeitReise verbunden.

Zeit für Veränderung                  Westendpark
Zeit für Sinnlichkeit                     Viba-Park
Zeit für Natürlichkeit                   Siechenteiche
Zeit für Gemeinsamkeit              Stadtpark
Zeit für Erinnerung                     Weg durch die Altstadt
Zeit für Schönheit                       Terrassengarten Schloss Wilhelmsburg            

Welche Bereiche der Landesgartenschau sind eintrittspflichtig?

Die umzäunten und eintrittspflichtigen Areale der Landesgartenschau sind der Westendpark, der Viba-Park (ohne die Viba Nougat-Welt) und der Stadtpark mit den Blumenschau-Hallen. Der Terrassengarten von Schloss Wilhelmsburg ist umzäunt, jedoch eintrittsfrei. Die Altstadt und der Steg zwischen den beiden Siechenteichen werden nicht eingezäunt. Sie fungieren als Korridore zwischen den Parks.

Wer richtet die Landesgartenschau Schmalkalden 2015 aus?

Im Jahr 2009 hat die Thüringer Landesregierung, die Ausrichtung der Landesgartenschau an die Stadt Schmalkalden vergeben.
Zur Vorbereitung und Durchführung des Großprojektes gründeten die Stadt Schmalkalden und der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen die Landesgartenschau Schmalkalden 2015 GmbH.  Zu ihren Aufgaben gehört unter anderem:

  • die   Begleitung von Investitionsmaßnahmen von der Planung  über den Bau bis hin zu den Pflanzungen
  • die Planung und Umsetzung aller gärtnerischen Ausstellungsbeiträge und kulturellen Veranstaltungen sowie des Grünen Klassenzimmers
  • die Einbindung der Bevölkerung z.B. durch Informationsveranstaltungen oder Baustellenführungen
  • die Bewerbung und  touristische Vermarktung sowie der Ticketverkauf
  • die Beantwortung von Anfragen und vieles mehr.

Was kostet die Landesgartenschau Schmalkalden 2015?

Insgesamt werden zur Vorbereitung der Landesgartenschau rund 31 Mio. EUR
investiert. Die Kern- und Begleitmaßnahmen werden gefördert und finanziert durch das Land Thüringen, den Europäischen Fond für regionale Entwicklung EFRE-Europa für Thüringen; Eigenmittel der Stadt Schmalkalden und des Landkreises Schmalkalden-Meiningen sowie der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

Die Landesgartenschau Schmalkalden 2015 GmbH  investiert davon 8,1 Mio. EUR, wovon durch  das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft,  Forsten, Umwelt und Naturschutz 5,1 Mio. EUR bereitgestellt werden.

Was hat die Stadt Schmalkalden von der Landesgartenschau 2015?

Alle Städte, die bisher in Thüringen eine Landesgartenschau ausgerichtet haben, konnten sowohl vor, während sowie danach davon profitieren. Gartenschauen sind ein Turbo für die Stadtentwicklung. Die Ausrichtung entwickelt Schubkraft für vielfältige Initiativen im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich. Sie stärkt die Kommunikation innerhalb einer Stadt und die Vernetzung der Träger des gesellschaftlichen Lebens. Gartenschauen fördern das Investitionsklima, schaffen Arbeitsplätze, erhöhen die Lebensqualität, verbessern das Image und beflügeln den Tourismus. Die im Zuge einer Gartenschau gestalteten Flächen sind auf eine nachhaltige Nutzung angelegt. Sie dienen den Einwohnern und Gästen noch Jahre später als Oasen für Freizeit und Erholung. Die Menschen einer Stadt "wachsen" und "verwachsen" mit dem Grün ihrer Parks. Es ist erwiesen, dass Gartenschauen das Bewusstsein um die Bedeutung eines grünen lebenswerten Wohnumfelds stärken.

Wie viele Gäste werden kommen?

Erwartet werden 350.000 Besucher aus ganz Thüringen und den angrenzenden Bundesländern.

Was erwartet die Besucher?

Wo einst Industriebrachen waren, erwarten den Besucher heute drei lebendige Parks, die neuen Ufer der Schmalkalde sowie das behutsam geordnete Naturdenkmal der Siechenteiche. Der nach historischen Plänen wieder erschlossene und gestaltete Terrassengarten von Schloss Wilhelmsburg  bietet einen Einblick in die Gartenkunst der Renaissance, die Lustwandel und Nahrungsvorsorge auf reizvolle Weise verband. Thüringer Gärtner und Floristen präsentieren imposante Themengärten und farbenprächtige Blumenschauen. Ein kulturelles Programm, das so fantasievoll und farbenfroh ist wie die Natur selbst, begleitet das 163-tägige Gartenfestival.
Ein Spaziergang durch die romantische Fachwerkstadt mit ihrer reichen Geschichte verbindet die vier grünen Areale.

Wo liegt Schmalkalden eigentlich?

Schmalkalden liegt im Länderdreieck Thüringen, Hessen und Bayern, auf der Südseite des  Thüringer Waldes, etwa 40 Kilometer östlich  der Wartburgstadt Eisenach  und 70 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Erfurt.

Wie komme ich am besten nach Schmalkalden?

Schmalkalden ist aus nahezu allen Richtungen leicht erreichbar - mit dem Auto, mit dem Zug oder auch mit dem öffentlichen Nahverkehr. Eine genaue Wegbeschreibung finden Sie unter dem Menüpunkt Anreise.

Wenn ich mit dem Auto anreise. Wo kann ich parken?

Es werden ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Ein Leitsystem wird sie bequem zu den verfügbaren Parkplätzen leiten.

Wie sind die Öffnungszeiten der Landesgartenschau Schmalkalden 2015?

Die Landesgartenschau ist vom 25. April bis zum 4. Oktober 2014 geöffnet.
Die Kassen der Landesgartenschau am Haupteingang Westendpark sind täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Ein Zutritt in das  Landesgartenschau-Gelände  ist täglich von 10 bis 18 Uhr, in den Monaten Juni, Juli und August von 10 bis 20 Uhr möglich. Ein Verlassen des  Geländes ist durch barrierefreie Drehtore bis zum Einbruch der Dunkelheit möglich. Die Öffnungszeiten können sich darüber hinaus durch Sonder- und Abendveranstaltungen ändern.

Wann steht das Veranstaltungsprogramm?

Unter www.landesgartenschau-schmalkalden.de  werden die ersten Veranstaltungen ab August zu finden sein und immer weiter ergänzt. Zu vielen kulturellen Höhepunkten sind bereits Verträge abgeschlossen.  Künstler, Vereine, Gruppen und Institutionen aus der Region nutzen die Plattform der Gartenschau, um sich mit ihren Programmen zu präsentieren. Kirchliche Veranstaltungen finden in einem eigens dafür konzipierten Freiluftkirchenraum statt. Das Gartenschaugelände wird außerdem zum Grünen Klassenzimmer  für junge Naturfreunde und Schüler.

Sind alle Veranstaltungen im Ticketpreis inbegriffen?

Nahezu alle Veranstaltungen, die im eintrittspflichtigen Bereich angeboten und präsentiert werden, sind kostenfrei im Ticketpreis inbegriffen.

Gibt es spezielle Angebote für Kinder?

Es gibt eine Vielzahl an Veranstaltungen für unsere jungen Gäste. Angefangen beim Grünen Klassenzimmer für Schüler, über das  Ferienprogramm bis hin zum Taschenlampenkonzert.

Ist die Landesgartenschau Schmalkalden 2015 barrierefrei?

Die Landesgartenschau ist in ihren Arealen Westendpark, Viba-Park, Siechenteiche und Stadtpark sowie den Blumenschauhallen weitestgehend barrierefrei.  Der Terrassengarten von Schloss Wilhelmsburg ist nicht barrierefrei.  Die Ebene des Schlossteichs kann jedoch mit dem Rollstuhl umfahren werden. Von hier bietet sich ein imposanter Blick auf die Südseite der Schlossanlage mit den Terrassen.

Toiletten/Wickelräume

Auf dem Gelände finden Sie zahlreiche Sanitäranlagen. Jede Sanitäranlage ist für Rollstuhlfahrer zugänglich und mit einem Wickeltisch ausgestattet.

Finden Führungen über das Gelände statt?

Unsere ausgebildeten Gästeführer  vermitteln Ihnen Wissenswertes über das Konzept und die Ausstellungsbeiträge der Landesgartenschau sowie über die Geschichte der Stadt und Region. Gruppen werden die Möglichkeit haben, eine Führung an ihrem Wunschtermin zu buchen.

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Auf dem Landesgartenschau-Gelände sind Hunde grundsätzlich nicht zugelassen; ausgenommen sind Behindertenbegleithunde.

Kann ich mein Fahrrad mit zur Landesgartenschau mitbringen?

Das Befahren und Betreten des Landesgartenschau-Geländes mit Fahrzeugen aller Art, insbesondere auch mit Fahrrädern, Mountainbikes, Rollern und Cityrollern, Scootern, Inlineskates, Segways, Skateboards und gleichartigen Geräten ist nicht gestattet, sofern die LGS Schmalkalden GmbH nicht eine ausdrückliche vorherige Zustimmung erteilt hat. Hiervon ausgenommen sind Pflege-, Dienst- und Rettungsfahrzeuge sowie Rollstühle (auch Elektrofahrzeuge) für Menschen mit Handicap, sofern ein Nachweis über die Notwendigkeit erbracht wird. Vor dem Haupteingang am Westendpark finden Sie zahlreiche Abstellmöglichkeiten für Ihr Rad.


Wussten Sie schon...

  • … wie viel Ihr Ticket wert ist?

    Mit Ihrer Eintrittskarte können Sie sich nicht nur die Parks der Landesgartenschau ansehen. Sie haben damit auch freien Zugang zu allen Veranstaltungen, die an Ihrem Besuchstag geboten werden. Die Auswahl ist riesig, vom Konzertabend mit Heinz Rudolf Kunze und Purple Schulz bis zur Hochseilartistik der Geschwister Weisheit aus Gotha.

  • … dass Sie keine Barrieren stören?

    Ohne Hindernisse können Sie die eintrittspflichtigen Areale Westendpark, Viba-Park und Stadtpark inklusive Blumenschau-Hallen besuchen. Mit der Spezialführung „Barrierefreie GartenZeitReise“ erleben Sie diese Bereiche und das Gebiet um die Siechenteiche. Einen imposanten Blick auf die Wilhelmsburg und ihren Terrassengarten erhalten Sie von der Ebene des Schlossteiches aus.

  • … dass Shuttle-Busse auf Sie warten?

    Sie können Ihren Besuch der Landesgartenschau Schmalkalden ganz sportlich zu einem ausgedehnten Spaziergang machen. Sie müssen es aber nicht. Sowohl zwischen dem Hauptparkplatz Fuchsenkothe und dem Haupteingang als auch zwischen den einzelnen Geländeteilen verkehren kostenlose Shuttle-Busse.

schliessen (X)
danke