• 10.4

    Themengarten

Werkzeug trifft Garten

Grundidee der Gestaltung des Planungsbüros RoosGrün ist es, eine Verbindung zwischen der Schmalkaldener Tradition der Werkzeugmacherei – symbolisiert durch die sogenannte Rödelzange– und dem Gartenbau herzustellen. Der Garten überzeugt durch eine charmante Umsetzung des Themas und lebt von Kontrasten in Material, Form und Farbe.

Der Garten ist gerahmt von einer geschnittenen Blütenhecke, die durch zwei Zugänge unterbrochen ist. Diese werden akzentuiert mit jeweils einem schirmförmigen Baum. Der barrierefreie Weg teilt den Garten in zwei Bereiche. Die linke Seite zeigt eine attraktive, facettenreiche Staudenmischpflanzung. Zwischen den Pflanzen sind aus Cortenstahl ausgeschnittene Rödelzangen aufgestellt.

Die rechte Seite des Gartens lädt mit einer Bank in Bumerang-Form zum Verweilen ein. Das Element Wasser wird mittels Sprudelstein integriert. Als vertikale Struktur belebt ein extra entworfenes Mobile die Fläche. Hier scheinen typische Gartenutensilienüber dem Garten zu schweben. Die Bewegungen werden durch die Unterpflanzung aus Gräsern, die sich leicht im Wind wiegen, vervielfacht. Im Frühsommer blüht hier Zierlauch und bildet einen guten Kontrast zu den Gräsern.

Sämtliche Vegetationsflächen sind mit einer Splittmulchung abgedeckt. Durch die verwendeten Pflanzen und deren Kombination bietet dieser pflegeextensive Garten während der gesamten Landesgartenschau-Zeit abwechslungsreiche, spannende Bilder sowie jahreszeitliche Höhepunkte.


Ausführung

Gärten von Panknin GmbH
Buttstädter Str. 24a | 99510 Apolda

Telefon (03644) 55 49 84
www.gaerten-von-panknin.de

Planung

Dipl.-Ing. Heike Roos
Freie Landschaftsarchitektin bdla
Freie Stadtplanerin DASL
Karl-Marx-Straße 7a | 99441 Denstedt b. Weimar


Telefon (03643) 77 15 90
www.roosgruen.de


Wussten Sie schon...

  • … wie viel Ihr Ticket wert ist?

    Mit Ihrer Eintrittskarte können Sie sich nicht nur die Parks der Landesgartenschau ansehen. Sie haben damit auch freien Zugang zu allen Veranstaltungen, die an Ihrem Besuchstag geboten werden. Die Auswahl ist riesig, vom Konzertabend mit Heinz Rudolf Kunze und Purple Schulz bis zur Hochseilartistik der Geschwister Weisheit aus Gotha.

  • … dass Sie keine Barrieren stören?

    Ohne Hindernisse können Sie die eintrittspflichtigen Areale Westendpark, Viba-Park und Stadtpark inklusive Blumenschau-Hallen besuchen. Mit der Spezialführung „Barrierefreie GartenZeitReise“ erleben Sie diese Bereiche und das Gebiet um die Siechenteiche. Einen imposanten Blick auf die Wilhelmsburg und ihren Terrassengarten erhalten Sie von der Ebene des Schlossteiches aus.

  • … dass Shuttle-Busse auf Sie warten?

    Sie können Ihren Besuch der Landesgartenschau Schmalkalden ganz sportlich zu einem ausgedehnten Spaziergang machen. Sie müssen es aber nicht. Sowohl zwischen dem Hauptparkplatz Fuchsenkothe und dem Haupteingang als auch zwischen den einzelnen Geländeteilen verkehren kostenlose Shuttle-Busse.

schliessen (X)
danke