• 10.5

    Themengarten

Der Japanische Garten – Klarheit und Ruhe

Sie sind eingeladen, auf dem Weg durch diesen Garten ein Stück japanische Klarheit und Ruhe kennenzulernen. Nehmen Sie Platz auf der Meditationsbank und lassen Sie sich von der besonderen Verwendung der Steine inspirieren. In Japan sieht man sie als von der Natur geschaffene Kunstwerke der Ewigkeit. Steine werden in Szene gesetzt und erzählen unter anderem Geschichten aus der asiatischen Mythologie.

Der Bambushain gibt der klaren Gestaltung eine grüne Kulisse und der Klang der Bambusblätter im Wind erinnert an Meeresrauschen. Die geschnittenen Eiben, die scheinbar zwischen den Schieferstelen herausquellen, erscheinen wie grüne Quellen aus Felsspalten und versinnbildlichen Gebirgslandschaften.

Auch der Garten-Bonsai orientiert sich an einer vom Gärtnerauge perfektionierten Form der Natur. Er symbolisiert mit seinem Immergrün eine Beständigkeit, die für japanische Gärten typisch ist.

Geplant wurde die Anlage von der Gartenarchitektin und Feng Shui-Beraterin Silke Haßkerl-Schilling. Die Ausführung hat Regines Blumen- und Gartenmarkt GmbH Co. KG aus Schönstedt übernommen. Dort wird seit 1990 ein ausgefallenes Pflanzensortiment mit einem umfangreichen Angebot an Natursteinen kombiniert. In den vergangenen drei Jahren erhielt der Fachbetrieb das Goldene Qualitätssiegel für FachGartenCenter.


Ausführung

Regines Blumen- & Gartenmarkt GmbH & Co. KG
Langensalzaer Strasse 2 | 99947 Schönstedt


Telefon (036022) 9 63 69
www.regines-gartenmarkt.de

Planung

Dipl. Ing. Silke H. Schilling
GartenSinne
Waidweg 5 | 99947 Bad Langensalza


Telefon (03603) 89 42 44
www.gartensinne.de


Wussten Sie schon...

  • … wie viel Ihr Ticket wert ist?

    Mit Ihrer Eintrittskarte können Sie sich nicht nur die Parks der Landesgartenschau ansehen. Sie haben damit auch freien Zugang zu allen Veranstaltungen, die an Ihrem Besuchstag geboten werden. Die Auswahl ist riesig, vom Konzertabend mit Heinz Rudolf Kunze und Purple Schulz bis zur Hochseilartistik der Geschwister Weisheit aus Gotha.

  • … dass Sie keine Barrieren stören?

    Ohne Hindernisse können Sie die eintrittspflichtigen Areale Westendpark, Viba-Park und Stadtpark inklusive Blumenschau-Hallen besuchen. Mit der Spezialführung „Barrierefreie GartenZeitReise“ erleben Sie diese Bereiche und das Gebiet um die Siechenteiche. Einen imposanten Blick auf die Wilhelmsburg und ihren Terrassengarten erhalten Sie von der Ebene des Schlossteiches aus.

  • … dass Shuttle-Busse auf Sie warten?

    Sie können Ihren Besuch der Landesgartenschau Schmalkalden ganz sportlich zu einem ausgedehnten Spaziergang machen. Sie müssen es aber nicht. Sowohl zwischen dem Hauptparkplatz Fuchsenkothe und dem Haupteingang als auch zwischen den einzelnen Geländeteilen verkehren kostenlose Shuttle-Busse.

schliessen (X)
danke